Unparteilichkeit und Unabhängigkeit

Auszug aus dem QM-Handbuch der DIQ Zert GmbH: Unparteilichkeit und Unabhängigkeit

Die oberste Leitung der DIQ Zert GmbH verpflichtet sich zur Einhaltung aller nationalen und internationalen Anforderungen an den Betrieb einer unparteiischen und unabhängigen Zertifizierungsstelle.

Die Zertifizierungsstelle versteht die Bedeutung der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bei der Durchführung ihrer Zertifizierungstätigkeit als bedeutsamen Grundsatz. Insbesondere durch die völlige Weisungsfreiheit der Zertifizierungsbeauftragten, bei deren fachlichen Zertifizierungsentscheidungen und durch die sichere Handhabung von etwaigen Interessenkonflikten, ist die Objektivität der Zertifizierungstätigkeiten sichergestellt.

Die DIQ Zert GmbH, ihre Mitarbeiter und Auditoren sind insbesondere nicht mit Entwicklung, Herstellung, Vertrieb, Montage, Beschaffung, Nutzung oder Instandhaltung der auditierten bzw. zertifizierten Systeme, Produkte oder Personen befasst.

Um die Unparteilichkeit der Zertifizierungsstelle nicht zu gefährden, wird kein kommerzieller, finanzieller oder sonstiger Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt.

Es liegt in der Verantwortung der Leitung der DIQ Zert GmbH, mögliche Interessenskonflikte bei der Zertifizierungstätigkeit laufend zu identifizieren, zu analysieren und zu dokumentieren.

Um auf jegliche Gefährdungen ihrer Unparteilichkeit zu reagieren, die aus den Tätigkeiten anderer Personen, Stellen oder Organisationen herrühren, ergreift die Zertifizierungsstelle entsprechende Maßnahmen, wie den Ausschuss zur Sicherung der Unparteilichkeit (ASU) oder Information von Behörden, Akkreditierungsstellen, Interessensvertreter, etc.

Die Identifizierung und Analyse von möglichen Interessenkonflikten der Mitarbeiter wird daher vom zuständigen Leiter (z. B. Geschäftsführer) regelmäßig, d. h. zumindest vor dem erstmaligen Beginn einer Tätigkeit (z. B. im Zuge der Einstellung neuer Mitarbeiter) und danach zumindest alle drei Jahre (z. B. im Zuge von Monitorings, Mitarbeitergesprächen, Bereichsmeetings, etc.), durchgeführt und nachweislich dokumentiert.

Es wird von der DIQ Zert GmbH insbesondere

  • keine Beratungsleistung angeboten (die Bereitstellung von allgemeinen Informationen, die nicht kundenspezifische Lösungen zur Verbesserung von Prozessen oder Systemen beinhalten, stellt keine Beratung dar. Siehe dazu DIN EN ISO/IEC 17021-1:2015, Kap. 3.3, Anmerkung 2);
  • keine Zertifizierungsleistung bereitgestellt, wenn eine Beziehung zu einer verbundenen Stelle eine nichtakzeptable Gefährdung der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit darstellt;
  • keine andere Zertifizierungsstelle für Managementsysteme zertifiziert;
  • kein internes Audit, unter Berücksichtigung der 2-Jahres-Frist (siehe dazu Kap. 5.2.6 der DIN EN ISO/IEC 17021-1:2015), bei von der DIQ Zert GmbH zertifizierten Auftraggebern durchgeführt.

Die Unparteilichkeit und Unabhängigkeit der DIQ Zert GmbH, hinsichtlich ihrer Tätigkeit als Zertifizie-rungsstelle, ist durch die Zusammensetzung und Arbeitsweise ihrer Bereiche und Gremien gesichert. Sämtliche Anforderungen, insbesondere hinsichtlich

  • der Struktur,
  • der ausgewogenen Beteiligung interessierter Kreise in den Gremien,
  • der Objektivität der an Zertifizierungsverfahren beteiligten Personen,
  • der Freiheit von finanziellen, ökonomischen oder anderen Zwängen der beteiligten Personen,
  • der Kompetenz bei Zertifizierungsentscheidungen sowie
  • des Dienstleistungsangebots (z.B. keine Beratung),

werden beachtet.

DIQ Zert GmbH ist ein unabhängiger Dritter, welcher mit der Einrichtung oder dem Managementsystem, das es bewertet, in keinerlei Verbindung steht.

DIQ Zert GmbH vertritt auch keine Parteien, welche an Entwurf, Herstellung bzw. Bau, Vermarktung, Installation, Verwendung oder Wartung von Einrichtungen oder Produkten, welche sie bewertet, beteiligt sind.

DIQ Zert GmbH befasst sich nicht mit Tätigkeiten, die ihre Unabhängigkeit bei der Beurteilung oder ihre Integrität im Zusammenhang mit Konformitätsbewertungsmaßnahmen beeinträchtigen können. Dies gilt besonders für Beratungsdienstleistungen. DIQ Zert GmbH empfiehlt ausdrücklich keine Beratungsunternehmen und wünscht es auch nicht, von Beratungsunternehmen direkt empfohlen zu werden.

Der Geschäftsbetrieb der DIQ Zert GmbH finanziert sich aus den Einnahmen der Zertifizierungsstelle. Die finanzielle Situation der DIQ Zert GmbH wird durch unabhängige, externe Stellen (Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer), gemäß gesetzlicher Regelungen, einer regelmäßigen Prüfung unterzogen und bewertet.